BPCWL03
  • Lüfterlos und leise
    Ausgestattet mit passiver Kühlung, daher keine Lüftergeräusche
    Ideal für geräuschsensible Umgebungen
    Weniger Verunreinigungen durch Staub - dadurch praktisch wartungsfrei
  • 24/7 Dauerbetrieb
    Dieses Gerät ist offiziell für den 24-Stunden-Dauerbetrieb (24/7) freigegeben.
    Voraussetzung: Freie Luftzirkulation in der Umgebung des PCs.
  • Gehäuse
    Langlebiges und robustes Gehäuse aus Aluminium und Stahl.
    Passives Kühlsystem mit speziell gestalteten Kühlrippen sorgt für maximale Wärmeabfuhr.
    Abmessungen: 16,9 x 24,5 x 5,7 cm (LBH) = ca. 2,7 Liter
    Gewicht: 2,85 kg netto (Barebone ohne RAM/SSD und optionale Erweiterungen)
    Schutzart: IP30
  • Betriebsposition/Montage
    1) Standfüße: Das Gerät lässt sich waagerecht auf seine Standfüße stellen.
    2) VESA-Montage: Das Gerät lässt sich mit einer optionalen 75 mm x 75 mm VESA-Halterung an einer Wand oder an einem großen Display befestigen. Die VESA-Halterung wird mit vier M4x6L Schrauben auf die Oberseite des BoxPCs geschraubt.
    3) Seitliche Halterungen: Das Gerät lässt sich mit zwei optional erhältlichen Ear-Mount-Halterungen und vier M4-Schrauben an Oberflächen befestigen (Befestigungsraster: 256 mm x 100 mm).
    4) DIN-Rail: Das Gerät lässt sich auf einer Standard 35 mm Hutschiene (DIN-Rail) montieren, z.B. in einem Schaltschrank. Hierfür ist ein Standard-DIN-Rail-Clip erforderlich, der mit zwei M3-Schrauben auf der Unterseite des BoxPCs befestigt wird (Lochabstand: 47,5 mm).
    Hinweise: Die VESA-Halterung, Ear-Mount und DIN-Rail-Clip sind nicht im Lieferumfang enthalten.
    Die vertikale Montage ist in jeder Ausrichtung zulässig.
  • Betriebssystem
    Dieses Barebone-System wird ohne Betriebssystem ausgeliefert.
    Es ist kompatibel mit Windows 10/11 (64-Bit) und Linux (64-Bit).
  • Prozessor
    Modell: Intel Core i5-8365UE (ULV)
    System-on-a-chip Architektur (SoC) mit integriertem Speicher- und Grafikcontroller
    FCBGA1528-Gehäuse - direkt auf das Mainboard gelötet
    Codename: Whiskey-Lake-U (8. Generation Intel Core)
    Kerne / Threads: 4 / 8
    Taktrate: 1,6 GHz, Turbotakt: 4,1 GHz
    L3 Smart Cache: 6 MB
    Verlustleistung (TDP): max. 15 W
    Herstellungsprozess: 3. Generation 14nm++
  • Integrierte Grafik
    Intel UHD Graphics 620
    Taktfrequenz der Grafik: 300-1050 MHz
    Ausführungseinheiten (EUs): 24
    Unterstützt bis zu drei unabhängige Displays
    1) HDMI 1.4 eingebaut im Backpanel
    2) optional HDMI 1.4, DisplayPort 1.2, DVI-I oder D-Sub/VGA (DDI-Schnittstelle)
    3) optional D-Sub/VGA (eDP-Schnittstelle, Einschränkung: PnP-Support)
  • UEFI BIOS
    Unterstützt Neustart nach Stromausfall (resume after power failure)
    Unterstützt Wake on LAN (WOL)
    Unterstützt Einschalten über Uhrzeit (power on by RTC Alarm)
    Unterstützt Booten von M.2-SSD-Karten und USB-Geräten
    AMI BIOS im 32 MB EEPROM mit SPI Interface
    Unterstützt Hardware-Überwachung und Watchdog-Funktion
    Unterstützt das Unified Extensible Firmware Interface (UEFI)
  • Unterstützt Intel® vPro™ und AMT
    Intel® vPro™ ist eine Markenbezeichnung für bestimmte Management- und Sicherheitstechnologien. Intel® Active Management Technology (AMT) ist ein Teil von vPro. Diese Technologie ermöglicht PC-Fernverwaltung - auch im ausgeschalteten Zustand oder bei defektem Betriebssystem. Die virtuelle Prüfung und Wiederherstellung von AMT-Plattformen im Netzwerk kann die Verfügbarkeit von PCs steigern und die Wartungskosten senken. 
    Bemerkung: Intel vPro benötigt passende Software.
    Die Intel® MEBX Benutzeroberfläche wird aufgerufen, indem man zu Beginn des Bootvorgangs STRG-P drückt.
    Nur der Intel i219 Netzwerk-Port (gelb) unterstützt die Intel vPro® Funktion.
  • TPM-Modul
    Hardware Trusted Platform Module (Infineon SLB9670VQ2, TPM 2.0)
  • Netzteil
    Externes 150 W Netzteil (lüfterlos)
    Eingang: 100-240 V AC, 50/60 Hz
    Ausgang: 19 V DC, 7,89 A, max. 150 W
    DC-Stecker: 5,5/2,5 mm (Außen/Innen-Durchmesser)
    AC-Kabel: 3-polig, ca. 1,8 m lang, mit C13/C14 Kaltgeräte-Steckverbindung zum Netzteil und CEE-7/7 Stecker mit Schutzkontakt (Typ E+F) für den Anschluss an der Steckdose
    Hinweis: Der DC-Eingangsspannungbereich kann optional auf 9-36 V erweitert werden.
  • Speicher-Unterstützung
    2x SO-DIMM-Steckplatz mit 260 Pins
    Unterstützt DDR4-2400 (PC4-19200) SDRAM mit 1,2 V
    Betriebstemperaturbereich: -40 bis +85°C
    Unterstützt Dual-Channel-Modus
    Unterstützt maximal 32 GB pro Steckplatz
    Gesamtkapazität maximal 64 GB
    Unterstützt unbuffered DIMM-Module (kein ECC oder registered)
  • M.2-Steckplatz für SSDs
    Der M.2 2280 M Steckplatz bietet folgende Schnittstellen:
    - PCI-Express Gen. 3.0 x4
    - SATA v3.0 (max. 6 Gbit/s)
    Betriebstemperaturbereich: -40 bis +85°C
    Verwendete M.2-Steckkarten müssen 22 mm breit sein
    und können eine Länge von  60 oder 80 mm (Typ 2260, 2280) haben.
    Unterstützt M.2 SATA SSDs (mit B+M-Key) und M.2 PCIe SSDs (mit M-Key)
    Automatische Schnittstellen-Erkennung
  • Soundfunktion
    Audio Realtek® ALC662 oder ALC888S High-Definition Audio
    Zwei analoge 3,5 mm Audio-Anschlüsse auf der Rückseite: 
    1) 2-Kanal Line-out (Kopfhörer)
    2) Mikrofon-Eingang
    Digitale Multikanal-Audio-Ausgabe über HDMI und optional DisplayPort
  • Dual Gigabit Netzwerk
    Zwei RJ45 Netzwerkanschlüsse
    Verwendete Netzwerkchips:
    1) Intel i211 Ethernet Controller mit MAC, PHY und PCIe-Schnittstelle
    2) Intel i219LM PHY verbunden mit dem MAC des Prozessors
    Unterstützt 10 / 100 / 1000 MBit/s Datentransferrate
    Unterstützt WAKE ON LAN (WOL)
    Unterstützt das Booten vom Netzwerk via Preboot eXecution Environment (PXE)
    Unterstützt den Teaming-Modus
  • Anschlüsse Rückseite
    Power Button
    HDMI 1.4
    4x USB 3.2 Gen 1 Typ A (max. 5 Gbps)
    2x Intel Gigabit LAN (RJ45, i211/i219LM)
    Serieller COM-Port ( RS232)
    Mikrofon-Eingang (3,5 mm)
    Audio Line-out / Kopfhörer (3,5 mm)
    DC-Eingang für externes Netzteil
  • Optionale Anschlüsse Vorderseite
    Die Vorderseite ist in vier Bereiche unterteilt, die mit optionalen Erweiterungskits mit Tochterplatinen bestückt werden können, um das Gerät mit zusätzlichen Anschlüssen auszustatten. Folgende Zubehör-Kits können von Shuttle auf Anfrage gegen Aufpreis vorinstalliert werden:
    1) zweiter Grafikport: HDMI 1.4/2.0, DisplayPort 1.2 oder D-Sub/VGA
    2) dritter Grafikport: D-Sub/VGA
    3) ein COM-Port RS232
    4) zwei COM-Ports RS232/RS422/RS485 (belegt zwei Bereiche)
    5) 4x USB 2.0 - kann 2x eingebaut werden (Hinweis: USB 2.0 Ports erlauben bis zu 500mA/2,5W Ausgangsleistung. Falls lediglich Geräte mit niedriger Leistung wie Maus/Tastatur angeschlossen werden, dann lassen sich auch 4 USB-Kits verwenden)
    6) LTE-Kit mit externen Antennen
    Bemerkung: nicht enthalten sind LTE-Karte (M.2-3042 Key B) und Nano-SIM-Karte
  • Weiteres optionales Zubehör
    1) DC-Eingang mit erweitertem Spannungsbereich: 9-36 V (anstatt nur 19 V)
    2) Ear Mount Halterungen (Montagemaß: 256 mm x 100 mm)
    3) WLAN 802.11n/ac und BT 4.0 (RTL8821CE) mit zwei externen Antennen
  • Umgebungsparameter
    Zulässiger Betriebstemperaturbereich: -20 bis 60 °C
    Relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend: 0-90 %
    Bemerkung: Dieser Box-PC benötigt industrie-taugliche RAM-Module und M.2 SSDs für einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85°C.
  • Konformität und Zertifikate
    EMI: CE, FCC Class A, VCCI, RCM
    Sicherheit: CB, cTUVus
    Weitere: RoHS, CEC
    Dieses Gerät wird als informationstechnische Einrichtung (ITE) der Klasse A eingestuft und ist hauptsächlich für den Betrieb in kommerziellen und industriellen Bereichen vorgesehen. Durch das CE-Zeichen wird die Konformität mit den folgenden EU-Richtlinien bestätigt:
    (1) Richtlinie 2014/30/EU über die elektromagnetische Verträglichkeit (EMC),
    (2) Richtlinie 2014/35/EU über die Sicherheit von elektrischen Betriebsmitteln (LVD),
    (3) Richtlinie 2009/125/EG über die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte (ErP)