2016-04-05

Vier unterschiedliche Einstiegsgeräte für aktuelle LGA1151-Prozessoren

 

Elmshorn, Deutschland, 2016-04-05 - Shuttle vereinfacht den Start in die Welt der Mini-PCs. Für die aktuelle Intel Prozessorarchitektur steht nun eine ganze Reihe günstiger Einstiegsgeräte bereit. Von der 43 mm flachen Variante im Stahlgehäuse, über das populäre 3-Liter-Format, bis hin zum klassischen Cube aus leichtem Aluminium, ist nun für jeden Anspruch ein passender Mini-PC erhältlich.

- Technologien wie DDR4 und M.2 halten auch hier Einzug
- Große Produktfamilie für Mini-PC-Einsteiger

Alle vier Geräte basieren auf dem vielseitigen Intel H110 Chipsatz und unterstützen viele Intel Prozessoren für den Sockel LGA1151. Aufgrund unterschiedlicher Gehäuseformate bieten diese aber ganz individuelle Vorteile. Hier nun alle Varianten im Detail:

XPC slim DH110
Es handelt sich hierbei um eine ausgesprochen robuste und schlanke Plattform mit nur 43 mm Bauhöhe, die selbst für Umgebungstemperaturen bis 50 °C freigegeben ist. Sein Stahlgehäuse beherbergt zwei Netzwerkanschlüsse, zwei serielle Schnittstellen und die beiden Monitoranschlüsse erlauben den Einsatz in jedem erdenklichen Umfeld. Das DH110 unterstützt Prozessoren bis TDP 65 Watt und bis zu 32 GB DDR3L-Speicher.

XPC slim XH110V
Ebenfalls kompakt, wenn auch leicht größer, präsentiert sich das XH110V als sogenannter 3-Liter-PC. Bis zu drei Laufwerke und zwei M.2-Steckkarten können in dieses, für den Schreibtisch geradezu prädestinierte Gerät, eingebaut werden. Und auch hier findet man 2x LAN, 2x COM und zwei Monitoranschlüsse. Das XH110V unterstützt ebenfalls Prozessoren bis TDP 65 Watt und bis zu 32 GB DDR3L-Speicher.

XPC slim XH110
Identisch zu XH110V, nur mit veränderter Frontblende aus Aluminium, jedoch ohne die schützenden Klappen, die das optische Laufwerk und die Anschlüsse verbergen.

XPC cube SH110R4
Das klassische Cube-Format erlaubt in dieser Variante den Einbau von PCIe-Grafikkarten, zweier M.2-Module, eines 5,25-Zoll und zweier 3,5-Zoll-Laufwerke. Die Frontblende kann mit eigenen Motiven versehen werden. Das SH110R4 unterstützt Prozessoren bis TDP 95 Watt und bis zu 32 GB DDR4-Speicher.

"Wir sind stolz, diese neue Lösung in allen vier Variationen anbieten und zeitgleich ausliefern zu können", sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. "Ob für Büros oder besonders anspruchsvolle Umgebungen, hier dürfte jeder eine für ihn geeignete Lösung finden."

Optional als Zubehör verfügbar sind (modellabhängig) 2.5" HDD/SSD-Einbaurahmen, 3.5" HDD-Einbaurahmen, COM-Port-Anschluss, WLAN-Modul, 500-Watt-Netzteil, VGA-Anschluss, Standfuß und VESA-Halterung. Details zur Kompatibilität sind den Produktdatenblättern zu entnehmen.

Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle für das XPC Barebone DH110 liegt bei 242,- Euro, für das XPC Barebone XH110V und XH110 bei 220,- Euro und für das XPC Barebone SH110R4 bei 251,- Euro (jeweils inkl. 19% MwSt.). Mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung sind alle genannten Modelle im Handel erhältlich.


© 2020 Shuttle Computer Handels GmbH | Impressum | Kontakt | AGB | Datenschutzhinweise | Sitemap